Ein Spiegel, der dem Spiegelbild gerecht wird

Was wäre ein Schlafzimmer ohne Spiegel
Bild: Was wäre ein Schlafzimmer ohne Spiegel? Bildquelle: manbob86 via pixabay.com
Seien wir doch mal ehrlich, wir alle betrachten gerne unser Spiegelbild. Wir sehen unsere Reflexionen beim Vorbeilaufen an Schaufenstern, betrachten uns in den Fensterscheiben der parkenden Autos, in Aufzugspiegeln oder Umkleidekabinen. Manchmal sind wir unzufrieden mit dem was wir sehen, manchmal verzerren die Spiegel in Bekleidungsgeschäften absichtlich unser Bild. Aber zumindest Zuhause finden wir unseren Spiegel nach Maß, genau wie wir ihn brauchen um uns im bestmöglichen Licht zu sehen.

Das richtige Licht

Um sich bestmöglich und unverfälscht betrachten zu können ist es wichtig das richtige Licht zu wählen. Sollte es nicht möglich sein den Spiegel in einem hellen lichtdurchfluteten Raum aufzustellen, sind spezielle Lampen eine gute Möglichkeit um Abhilfe zu schaffen. Jedoch sollte darauf geachtet werden ein nicht zu helles und blendendes Licht zu benutzen um das Gesicht gleichmäßig und ohne Schattenbildung auszuleuchten. Hierbei empfiehlt sich eine leicht bläuliche Lampe, sowie eine Abdeckung um direktes Anstrahlen zu vermeiden.

Wohin mit dem Spiegel?

Allgemein wird zu einer Anzahl an drei Spiegeln pro Haushalt geraten. Welche Möglichkeiten es gibt und wohin damit erfahren Sie im Folgenden.

Wandspiegel

Grundsätzlich empfiehlt es sich natürlich einen Spiegel an der Wand zu befestigen. Hierbei wird geraten diesen möglichst nah am Boden anzubringen um sich vollständig sehen zu können und nicht Beine oder Hüften abzuschneiden, da dies aus Psychologischer Sicht unseren Sinn für Ästhetik beeinflussen kann. Er sollte auch eine Breite von einem halben Meter nicht unterschreiten sowie eine maximale Breite von zwei Metern betragen, da dies die Raumwahrnehmung wiederum negativ beeinflussen kann.

Schminkspiegel

Gängig sind auch Spiegel an oder über Schminktischen. Ratsam hierbei ist ein im Spiegel integriertes Licht, welches den zu Betrachtenden von vorne anstrahlt um Reflexionen einer zusätzlichen Lampe oder Schattenbildungen zu vermeiden.

Bodenspiegel

Nicht allzu gewöhnlich jedoch auch möglich ist es den Spiegel einfach auf den Boden zu stellen und an der Wand anzulehnen. Dies lockert das Raumdesign auf und schafft eine kreative Stimmung. Sollten sich Kinder im Haus befinden ist es besonders wichtig den Spiegel angemessen zu Sichern um Unfällen vorzubeugen. Zudem wäre es eine Überlegung wert auf ein Modell mit abgerundeten Ecken zurückzugreifen und somit eine mögliche Verletzungsgefahr zu minimieren.

Schrankspiegel

Viele Schränke kommen schon mit integriertem Spiegel an der Außenseite. Sollten Sie dies aber nicht wollen, und sich für den eher bewussten Blick in den Spiegel entscheiden wäre ein guter Ort für einen solchen die Innenseite einer Schranktüre. Hierbei kann dieser ganz einfach bei Bedarf aufgeklappt aber auch wieder versteckt werden. Schranktüren sind meist groß und lang genug und bieten so Platz für einen Spiegel genau in ihrer Größe. Und meistens haben sie die Schranktüre ja sowieso schon geöffnet um sich ihre neue Kleidung herauszusuchen. Da ist es doch praktisch nur noch zur Seite schauen zu müssen und gleich zu sehen ob das Outfit auch gut passt.

Badezimmerspiegel

Fast in keinem Haushalt fehlen darf natürlich der Spiegel im Badezimmer. Täglich betrachten wir uns beim Zähneputzen, kontrollieren ob wir nicht doch noch irgendwelche Essensreste zwischen den Zähnen haben, kämmen unsere Haare oder checken schlichtweg ob noch alles sitzt. Viele Hersteller bieten hierbei die Möglichkeit eines Integrierten Badeschränkchens. Das spart nicht nur Platz und bietet Raum für Utensilien, sondern oft lassen sich die Türen zudem zur Seite aufklappen was einem ermöglicht sich aus mehreren Perspektiven und von der Seite sehen zu können.

Zusätzliche Vorteile eines Spiegels

Spiegel sind nicht nur in einer Hinsicht nützlich. Sie dienen nämlich nicht nur dem Betrachter sich darin zu erkennen, sondern sind auch ein simples Mittel, Raum und Ambiente positiv zu beeinflussen. So kann die Raumwahrnehmung durch den richtigen Wandspiegel ganz einfach verändert werden. Viele Salons oder Geschäfte machen davon Gebrauch um ihre Räume tiefer und größer oder ihre Waren reichlicher wirken zu lassen. Machen auch Sie davon Gebrauch indem Sie ihren Spiegel so an der Wand platzieren, dass er dem gesamten Zimmer Größe verleiht. Kleinere Zimmer wirken durch diesen einfachen Trick gleich sehr viel weniger eng und lassen den ganzen Haushalt geräumiger wirken. Hierbei empfiehlt es sich vor allem einen Spiegel in Horizontalem Format anzubringen. Natürlich kann auch der Spiegel selbst ein grandioses Deko Objekt sein. Von unterschiedlichsten Formen, über Rund und Eckig bis hin zu ausgefallenen Rahmen ist garantiert für jeden Etwas dabei.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel