Kratzer im PVC Boden entfernen – So wirkt der PVC Boden wie neu

Das Wichtigste in Kürze
  • Die beste Lösung für Kratzer im Linoleum: Hartparaffin
  • PU-Belag mit 2-Komponenten-Öl auf Vordermann bringen
  • Wenn nichts mehr hilft: Reparaturstück anschweißen.

Ein Kratzer im PVC Boden ist kein Grund, sich sofort einen neuen Boden zuzulegen. Es gibt Lösungen, um Kratzer, Risse und Löcher aus Kunststoffböden, speziell aus PVC-Böden, zu entfernen. In diesem Artikel erläutern wir fünf Lösungswege.

Kunst am Boden

Ein Parkett in allen Ehren. Aber auch der PVC Boden hat seine Vorteile. Im Vergleich zu teuren Fliesen- oder Holzböden ist er nämlich besonders kostengünstig, und dennoch schön anzusehen. Und das Beste dabei: Er ist pflegeleicht, fußwarm und robust.

Aufgrund seiner feuchtigkeitsabweisenden Eigenschaften eignet sich ein PVC Belag auch hervorragend für den Einsatz in Feuchträumen. Alles in allem also die praktische Lösung für Mieter, die nicht Unsummen in die Wohnung eines anderen investieren wollen.

Vom ehemaligen Linoleum sind wir mit einem PVC Boden heute meilenweit entfernt. Auch der Boden aus Kunststoff hat sich weiterentwickelt. Heute kann dieser fast schon als Kunst am Boden bezeichnet werden. Neue PVC Böden erfüllen höchste Ansprüche an Qualität und Ästhetik.

Die Auswahl reicht vom Laminatboden im bunten Boho-Fliesen-Style über Vinylböden in anthrazitfarbener Schieferoptik bis hin zum trendigen CV Belag im Retro Style.

Mit Kunststoffböden bringen auch alle, die den Gürtel enger schnallen müssen Stil und Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände. Und das dazu noch ganz ohne Kaufreue: Der Preis erscheint sympathisch, und der Nutzungsdauer angemessen. Auch Mietern, die in fünf oder sechs Jahren ihr Häuschen im Grünen planen, tut das Herz ob des schönen Bodens nicht weh.

Kratzer-aus-PVC_Boden-entfernen

Kunststoffboden ist nicht gleich Kunststoffboden: Die Unterschiede

Alles nur PVC: Drei Namen – eine Bedeutung

PVC Boden, Vinylboden oder CV Boden: Alle drei Bezeichnungen meinen zunächst ein und dasselbe. Dann wiederum unterscheiden sie sich aber dennoch durch Kleinigkeiten voneinander.

Ein PVC Boden besteht aus Polyvinylchlorid. Mit dem PVC Boden aus alten Zeiten hat er jedoch so gut wie nichts mehr gemeinsam.

Die moderne Variante des PVC Bodens ist der Vinylboden. Der Vinylboden enthält keine gesundheitsschädlichen Weichmacher, und ist im Gegensatz zum PVC aus dem Jahre Schnee nur schwer entflammbar. Spezielle Vinylböden für den gewerblichen Bereich sind überhaupt nicht brennbar.

Wenn man von einem CV Boden spricht, handelt es sich ebenfalls um einen PVC Boden. Dieses Mal aber dreht es sich um einen PVC Boden mit Schaumrücken. Die Art der Herstellung verleiht dem CV Boden neben den herkömmlichen Eigenschaften eines PVC Bodens auch noch einen trittschalldämmenden Charakter.

Andere Böden, die oft mit dem PVC Boden in einen Topf geworfen werden

Ein PU-Boden ist ein Gussboden aus Polyurethanharz. Die fugenlose Beschichtung des Bodens ist besonders hygienisch, und kommt daher oft in Fitnesscentern, Schulen, Kindergärten, Arztpraxen oder Krankenhäusern zum Einsatz. Im Vergleich zum PVC Boden ist ein PU Boden wesentlich kratzfester.

Der flexible Linoleum-Boden besteht aus einem Jute-Trägermaterial und einer Mischung aus Leinöl, Naturharz und Korkmehl. Anders als beim PVC-Boden handelt es sich beim Linoleum um ein nachhaltiges Naturmaterial, das sich für den Einsatz in Öko-Häusern eignet.

Laminatböden bestehen ebenfalls aus Kunststoff. PVC spielt hier jedoch keine Rolle. Materialien, die im Laminatboden zum Einsatz kommen, sind GFK, Pertinax, CFK und Kevlar.

Fünf Methoden, um Kratzer aus PVC- oder anderen Kunststoffböden zu entfernen

1. Reparaturwachs

Beste Methode für: Kratzer und Risse im Laminatboden, im Parkett und im Korkboden. Kann auch für Türen, Fenster und Möbel verwendet werden.
Bekannte Marken: Westfalia, Holzreparatur Austria, Wood Repair by Boegh Consult, AGT Tools
Benötigtes Werkzeug: Wachsstange, Schmelzpistole

Mit Reparaturwachs entfernt man Kratzer, Löcher und Risse im Boden. Dazu benötigt man lediglich eine Wachsstange in einem dem Boden ähnlichen Farbton und ein Wachs-Schmelzgerät.

Beim Kauf eines Schmelzgerätes ist darauf zu achten, dass es sich um ein Gerät zur Holzreparatur eignet. Ob man sich für eine Schmelzpistole oder ein kleines Akku-Schmelzgerät mit Burn-In Messer entscheidet, ist Geschmackssache. Sinnvoll ist es, sich für ein Gerät mit bekanntem Namen zu entscheiden.

2. Versiegelungslack / Versiegelungs-Spray

Beste Methode für: Kratzer im PVC-Boden, im PU-Boden oder im CV-Boden.
Bekannte Marken: Scratchfix
Benötigtes Werkzeug: feiner Schleifschwamm, Repair-Lackstift (Versiegelungslack), Versiegelungs-Spray

Eine schnelle, effiziente und kostengünstige Methode, um Kratzer aus PVC-, PU- oder CV-Böden zu bekommen. Der Kratzer wird mit einem feinen Schleifschwamm abgeschliffen, mit Lack gefüllt und mit einem Lackspray versiegelt. Im Handel sind PVC Reparatursets zu finden, die alle Komponenten zum Versiegeln kleiner Kratzer enthalten.

3. Hartparaffin

Beste Methode für: Kratzer im Linoleum
Bekannte Marken: AGT Tools, Scratchfix
Benötigtes Werkzeug: feiner Schleifschwamm, Schaber, Hartparaffin

Auch bei Kratzern im Linoleum arbeitet man zunächst mit dem Schleifschwamm, um die Fläche zu glätten. Sollte sich Staub und Schmutz im Kratzer gesammelt haben, holt man diesen vorher mit einem Schaber heraus. Danach die Stelle mit einem feuchten Lappen reinigen und mit Hartparrafin füllen. Im Handel gibt es spezielle Reparatur-Sets für Linoleum-Böden, die bereits alle Werkzeuge zum Ausbessern von Kratzern enthalten.

4. 2-Komponenten-Öl zum Retuschieren leichter Verkratzungen

Beste Methode für: Leichte Verkratzungen im PU-Belag
Bekannte Marken: RZ Systeme
Benötigtes Werkzeug: 2-Komponenten-Öl, Gefäß, Spatel, Einscheibenmaschine

Leichte Kratzer im PU-Belag behandelt man erfolgreich mit einem 2-Komponenten-Öl. Das Öl wird in einem besonderen Verhältnis gemischt, tropfenweise auf die Kratzer aufgebracht und mit der Einscheibenmaschine aufpoliert.

5. Reparaturstück und Kaltschweißmittel

Beste Methode für: Risse und Löcher im PVC-Belag
Bekannte Marken: Werner Müller GmbH, Steinel Professional
Benötigtes Werkzeug: Reparaturstück, Klebeband und Kaltverschweißung

Sollte der Kratzer für eine oberflächliche Behandlung zu tief sein, hilft nur noch eines: Einen kleinen Teil des PVC Bodens zu ersetzen.

Dazu benötigt man ein Reststück des Bodens, das man auf die benötigte Größe zuschneidet. Diesen Zuschnitt benutzt man danach als Form für den Ausschnitt aus dem Boden. Das herausgeschnittene Quadrat oder Rechteck wird mit dem Reparaturstück ersetzt, die vier Schnittflächen mit einem Klebeband beklebt, eingeritzt und mit einer PVC-Kaltverschweißung eingerückt. Nach Austrocknen das restliche Klebeband entfernen.

Kratzer im PVC Boden müssen nicht sein. Es gibt effektive Möglichkeiten, um diese zum Verschwinden zu bringen. Sofern sie nicht allzu tief sind. Löcher sind oft nur noch mit einem Reparaturstück zu flicken. Die hier vorgestellten fünf Lösungen sind die beliebtesten Methoden, um dem Boden ein Fresh-Up zugute kommen zu lassen.

Beiträge aus dieser Kategorie

*AFFILIATE LINKS:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen. Es fallen dabei keinerlei zusätzliche Kosten für Sie an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren