Butterflecken entfernen – mit diesen hilfreichen Tipps klappt es leicht

Das Wichtigste in Kürze
    • Man kann Butterflecken mit viele handelsüblichen Mitteln entfernen oder selbst eine Mischung herstellen.
    • Hilfreich sind Spülmittel, Maisstärke, Talkum, Löschpapier oder ein Bügeleisen.
    • Besonders hartnäckige und alte Butterflecken können mit Haarspray, Feuerzeugbenzin und Kriechöl entfernt werden.

Butterflecken sind kein Grund zur Beunruhigung. Mit den nachstehend aufgeführten Tipps lassen sich Butterflecken entfernen.

Foto: bigstockphoto.com / Stockfoto-ID: 1634617, Copyright: Robyn Mackenzie

Frische Butterflecken entfernen

Das Brötchen oder Brot fällt fast immer mit der Butterseite auf Kleidung, Tischdecke oder Teppichboden. Wer zeitnah das Richtige unternimmt, um die Butterflecken zu entfernen, hat keine bleibenden Flecken zu befürchten. Generell gilt, dass auf keinen Fall gerieben werden darf. Im ersten Moment wird das leider häufig gemacht. Das führt dazu, dass die Butter richtig eingerieben wird und sich großflächig verteilt.

Im ersten Schritt sollte das jeweilige Textil ausgezogen werden. Falls das nicht möglich ist, sollte nichts gegen den Butterfleck getan werden, bis man das Kleidungsstück ausziehen und fachmännisch behandeln kann.

Generelles bei frischen Butterflecken

Bevor mit der Tiefenreinigung begonnen wird, wird so viel von dem Rest Butter entfernt wie möglich. Dazu wird ein Küchenkrepp benötigt, mit dem mit Greifbewegungen die überstehende Butter abgegriffen wird. Ideal sind ein Messerrücken oder ein stumpfes Messer, mit dem der Butterrest sanft abgeschabt werden kann.

Nochmals: Reibende Bewegungen sind unbedingt zu vermeiden, weil diese die Butter und das Fett noch tiefer in das Gewebe einarbeiten und weiter über die Ränder hinaus verteilen.

Mit Mehl frische Butterflecken entfernen

Herkömmliches Haushaltsmehl eignet sich sehr gut, um frische Butterflecken zu entfernen. Das Mehl trocknet den Butterfleck aus, weshalb die zu behandelnde Stelle vollflächig bestreut wird. Man wartet ab, bis das Mehl die Butter aufgesaugt hat. Anschließend lassen sich die Rückstände entfernen. Ist der Butterfleck getrocknet, können die verbleibenden Substanzen mit verschiedenen Lösungsmitteln entfernt werden.

Salmiakgeist, Waschbenzin und Spiritus

Ist der Butterfleck getrocknet, lassen sich die verbleibenden fettigen Substanzen mit Salmiakgeist, Waschbenzin oder Spiritus entfernen.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
Vorsicht: Bevor mit diesen Mitteln gearbeitet wird, muss das Gewebe geprüft werden.

Die Behandlung hat sich an der Gewebeart zu orientieren, denn nicht alle Textilien vertragen eine Behandlung mit aggressiven Substanzen. Deshalb sind die Pflegehinweise des Herstellers immer zu beachten. Der Fleck kann mit einem Tuch nachbearbeitet werden.

Bügeleisen, Löschpapier und Küchenkrepp

Frische Butterflecken lassen sich schnell mit einem Bügeleisen entfernen:

  1. Dieses sollte auf mittlere Temperatur gestellt werden.
  2. Das Löschpapier oder Küchenkrepp wird über den Butterfleck gelegt.
  3. Man bügelt sanft über das Löschpapier und sieht, wie das Fett in das Löschpapier gesogen wird.
  4. Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis kein Fett mehr austritt.
  5. Man kann auch ein Küchenkrepp verwenden, falls kein Löschpapier zur Hand ist.

Die Butter wird regelrecht in das Löschpapier gebügelt. Eventuelle Rückstände werden mit Salmiakgeist, Waschbenzin oder Spiritus entfernt.

15%
Herlitz 382507 Löschblattblock A5, 10 Blatt
1,35 €
1,15 €
(Stand von: 2020/09/25 12:41 am - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Geschirrspülmittel, um Butterflecken zu entfernen

Geschirrspülmittel ist generell dazu geeignet, schmierige oder fettige Lebensmittelreste aus Tellern, Pfannen oder Kochtöpfen zu entfernen. Auch um Butterflecken zu entfernen, ist der Allrounder bestens geeignet. Die betroffene Stelle wird mit Spülmittel vollflächig betropft und vorsichtig mit dem Finger eingerieben. Es ist darauf zu achten, dass der gesamte befleckte Bereich gut bearbeitet wird.

Nach einer Einwirkzeit von ca. 10 Minuten kann das Spülmittel unter laufenden Wasserhahn mit warmem bis heißem Wasser ausgewaschen werden. Das Textil wird straff zwischen den Händen gehalten, damit man exakt beobachten kann, wie der Schaum vom Stoff in den Abfluss läuft. Falls der Butterfleck nicht völlig verschwunden ist, kann der Vorgang beliebig oft wiederholt werden.

Alte Butterflecken entfernen

Selbst alte Butterflecken lassen sich mit ein paar Tricks noch völlig entfernen. Dazu müssen die betroffenen Stellen vorbehandelt werden. In Supermärkten und Drogerien sind zahlreiche Fleckentferner erhältlich. Man kann sich auch ein eigenes Mittel aus natürlichen Zutaten anmischen, die in jeder Apotheke zu einem kleinen Preis erhältlich sind.

Zitronenoel
Foto: bigstockphoto.com / Stockfoto-ID: 281696215, Copyright: ronstik

Hierzu werden:

  • 10 Tropfen ätherisches Zitronenöl
  • 60 ml pflanzliches Glycerin
  • 60 ml flüssige Olivenseife
  • 350 ml Wasser benötigt.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Die Zutaten werden gut miteinander vermischt und anschließend auf den Butterfleck aufgetragen. Mit dem Finger wird das Gemisch sanft in das Gewebe eingearbeitet. Der selbst gemachte Fleckentferner sollte mindestens eine Stunde einwirken. Anschließend kann das Textilstück wahlweise per Hand oder in der Waschmaschine gewaschen werden. Je höher die Waschtemperatur, desto wahrscheinlicher ist, es, dass der Butterfleck nachhaltig verschwindet.

Tipp: Bevor das Textil im den Trockner gebracht wird, sollte überprüft werden, ob der Fleck vollständig entfernt wurde. Durch die Hitze im Trockner kann der Fleck sich tief in das Gewebe festsetzen.

Nach einer nochmaligen Behandlung mit dem Spezialmittel sollte der Butterfleck nicht mehr sichtbar sein. Die selbst hergestellte Mischung kann in einem lichtundurchlässigen und luftdichten Behältnis im Kühlschrank mehrere Monate aufbewahrt werden. Auch gegen Ölflecken und andere fettige Flecken wirkt diese Zutatenkombination perfekt.

Butterflecken entfernen – Mit Talkum oder Maisstärke und Zahnbürste

Flecken können auch mit Talkum oder Maisstärke effektiv entfernt werden. Das jeweilige Pulver wird in einer großzügigen Schicht auf den Fleck aufgebracht, sodass dieser vollflächig bedeckt ist. Das Pulver wird vorsichtig in den Fleck eingeklopft. Nach einer Einwirkzeit von mindestens 30 Minuten können Maisstärke oder Talkum mit einer Zahnbürste entfernt werden.

Es sollte in jedem Fall eine neue Zahnbürste verwendet werden. Das Talkum könnte eventuelle Flecken oder Rückstände aus der alten Zahnbürste lösen, die auf das Textilstück übergehen könnten. Ist der Fleck nach der ersten Prozedur nicht ganz verschwunden, sollte man es nochmals wiederholen und die Einwirkzeit erhöhen. Generell gilt, dass mit Erhöhung der Einwirkzeit die Chance proportional steigt, dass sich Butterflecken entfernen lassen.

Letzter Ausweg um alte Butterflecken zu entfernen

Besonders hartnäckige und alte Butterflecken können mit Haarspray, Feuerzeugbenzin und Kriechöl entfernt werden. Bevor zu diesen Mitteln gegriffen wird, ist an einer Stelle unauffälligen Stelle die Materialunanfälligkeit zu prüfen.

Hilfe durch Haarspray und Kriechöl

Beides befindet sich in Sprühdosen. Der Sprühkopf muss dicht genug an den Fleck gehalten werden, damit nur dieser eingesprüht wird. Der Butterfleck sollte vollflächig besprüht werden. Nach einer Einwirkzeit von mindestens einer Stunde kann das Textil in der Waschmaschine gewaschen werden.

Feuerzeugbenzin

Dieses ist mit einem Küchentuch aus Baumwolle auf den Fleck zu geben. Unbedingt muss darauf geachtet werden, dass man sehr sanft tupft. Nach einer Einwirkzeit von mindestens einer Stunde kann das Textil in der Waschmaschine gereinigt werden.

Weitere Informationen finden sich auch hier.

Beiträge aus dieser Kategorie

*AFFILIATE LINKS:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen. Es fallen dabei keinerlei zusätzliche Kosten für Sie an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren