Bunt, vielfältig und gemütlich – Sitzmöbel für das eigene Zuhause

Das Wichtigste in Kürze
  • Sitzmöbel für die eigenen vier Wände gibt es je nach Verwendungszweck in den verschiedensten Formen, Farben, Materialien und Stilen.
  • Gemütlichkeit und Funktionalität sind wichtige Auswahlkriterien.
  • Nicht außer Acht lassen sollte man den Stil des jeweiligen Raumes, die Möbelstücke sollen sich gut ins Gesamtbild einfügen.

Sitzmöbel – sie sind dazu da, zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen, Platz zu nehmen, Kraft zu tanken und auch, um zu arbeiten. Und das in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Typen. Ob am Esstisch, im Wohnzimmer, in der Küche oder im Büro in den eigenen vier Wänden.

Gemütlich am Esstisch beisammensitzen

Die Möglichkeiten, wie jemand am Esstisch Platz nehmen kann und möchte, sind vielfältig. Je nach Stil des Esszimmers und auch des Esstisches sollten auch die Sitzgelegenheiten ausgewählt werden. Besonders hier im Esszimmer ist das Harmonieren der vielen Komponenten von Bedeutung. Wenn es sich um einen offenen Küchen- und Essbereich handelt, gilt es dabei auch auf die Optik der Küche zu achten. Je nach Platzangebot bieten sich außerdem einfache Sitzbänke an oder sogar fest verbaute Ecksitzbänke mit Polsterung, die zusätzlich mit dazu passenden Stühlen ergänzt werden.

Viele Möglichkeiten bei der Wahl der Esszimmermöbel

Ob das Holzstühle mit oder ohne Polsterung sind, gepolsterte Freischwinger oder lieber eine Sitzbank, ist dabei zum einen Geschmackssache, kommt aber auch auf die vorhandenen räumlichen Gegebenheiten an. Bequem sollten die Sitzgelegenheiten auf alle Fälle sein – und zwar so, dass beim Essen eine gute aufrechte Haltung eingenommen werden kann und der Magen nicht zusammengedrückt wird. Durch eine breite Auswahl an Sitzmöbeln für das Esszimmer, etwa von Niehoff Sitzmöbel, können Interessierte heute auch online stöbern, um auf den Geschmack zu kommen.

Sitzmoebel für zu Hause

Sitzen, um zu entspannen – Sitzmöbel für das Wohnzimmer

Eine noch grundlegendere Entspannungsfunktion als Esszimmersitzmöbel haben die zumeist gepolsterten Sitzmöbel im Wohnzimmer. In vielen Wohnzimmern ist wohl das Sofa das Herzstück des Raumes. Hier finden sich Menschen oft am Ende des Tages oder an gemütlichen Wochenenden ein, um die freie Zeit zu genießen, zu entspannen, einen spannenden Film zu schauen oder eine gemütliche Zeit miteinander zu verbringen. Auch hochwertige Relax-Sessel und Couchsessel finden sich hier oft als Sitzmöbelzusatz.

Eine gesunde Haltung bewahren mit dem richtigen Bürosessel

Gerade in Zeiten von vermehrtem Homeoffice gehört auch der Bürostuhl zu den vielgenutzten Möbeln zum Sitzen in den eigenen vier Wänden, aber auch für das Sitzen am PC und das Erledigen administrativer Aufgaben in der Freizeit sollte das passende Sitzmöbel gewählt werden, um den Körper, insbesondere den Rücken- und Schulterbereich gesund zu halten. Noch mehr als bei Esszimmer- oder Wohnzimmersitzgelegenheiten sollte hier deshalb auf die Ergonomie geachtet werden und dass die Form des Sessels gut zum eigenen Körper passt. Wichtige Funktionen sind Höhenverstellbarkeit, eine bewegliche und eine ergonomisch korrekt geformte Lehne, die sich in ihrer Beweglichkeit anpassen lässt.

Gemütlichkeit für die Terrasse

Auch die Terrasse gehört zu den Wohlfühlorten im eigenen Zuhause, besonders in den wärmeren Monaten des Jahres. Lounge-Möbel sind hier besonders beliebt, um diese für ein gemütliches Beisammensein an lauen Sommerabenden auszustatten. Zumeist dick gepolstert und mit gemütlichen Armlehnen ausgestattet, dazu noch ein Glas Wein – so lässt es sich leben.

Ob zum kurzen Rasten, zum Essen, Lesen, Fernsehen, Ausruhen, einfach nur zum Entspannen und um die freie Zeit zu genießen – Sitzmöbel gibt es in allen möglichen Formen, Farben, Stilen und zu verschiedenen Zwecken. Trends kommen und gehen, wichtig sind vor allem die Gemütlichkeit und die Funktionalität. Natürlich sollten die Möbelstücke auch zum Stil des jeweiligen Raumes passen und sich ins Bild einfügen. Besonders im Esszimmer ist das von Bedeutung. Bei den Sitzmöbeln im Wohnzimmer ist die Couch oft das Herzstück des Raumes. Hier steht der Komfort an erster Stelle, auch wenn die Optik nicht vergessen werden darf. Zusätzlich zum Sofa sorgt oft auch noch ein Couch- oder Relax-Sessel für Entspannung. Bei manchen Sitzmöbelstücken, wie etwa dem Bürosessel, geht die Funktion aber eindeutig der Optik voraus – Gesundheit geht vor Schönheit, aber das eine muss das andere nicht ausschließen.

Beiträge aus dieser Kategorie

*AFFILIATE LINKS:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen. Es fallen dabei keinerlei zusätzliche Kosten für Sie an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren