Mülltonnenverkleidung selber bauen – dekorativ die Abfalltonnen im Garten verstecken

Das Wichtigste in Kürze
  • Für den geübten Heimwerker ist der Bau einer Box für die Mülltonnen kein Problem.
  • Als Materialien für eine einfache Umbauung eignen sich zum Beispiel Rankgitter, Leichtbauplatten, Holzwände oder Zaunelemente.
  • Bausätze für Mülltonnenverkleidungen oder eine dachlose offene Verkleidung lassen sich auch mit wenig Zeitaufwand und Heimwerkererfahrung aufbauen

Mülltonnen sind wichtig. Besonders dekorativ sehen sie in einem gepflegten Garten aber nicht aus. In Baumärkten und Online Shops gibt es unzählige Angebote für die verschiedensten Mülltonnenboxen. Allerdings haben viele der Fertigboxen ihren Preis. Da bietet es sich an, eine Mülltonnenverkleidung selber zu bauen.

Foto: bigstockphoto.com / Stockfoto-ID: 331798285, Copyright: cherrydonut

Mülltonnen im Garten dekorativ umbauen

Für den geübten Heimwerker ist der Bau einer Box für die Mülltonnen kein Problem. Er zimmert in kurzer Zeit eine schicke Verkleidung für drei oder vier Tonnen. Doch nicht alle Eigenheimbesitzer sind handwerklich sehr bewandert und oft fehlt auch die Zeit, eine stabile Mülltonnenverkleidung selber zu bauen. Kein Problem. Es gibt auch Lösungen für eine schnell aufgebaute, schöne Verkleidung für die Mülltonnen. Nicht immer muss es gleich eine ganze Box mit Türen sein. Die Mülltonnen können auch hinter einer einfachen, offenen Umbauung versteckt werden. So ein Rahmenumbau für die Abfalltonnen lässt sich sogar schön begrünen und sehr schön in die Gartenlandschaft einfügen.

  • Mülltonnenverkleidung aus Rankgittern
  • Mülltonnen mit Leichtbauplatten umbauen
  • Holzwände
  • Lattenwände für Mülltonnen
  • Zaun mit Sichtschutz für Mülltonnen

Die Materialien für die offene Verkleidung gibt es in allen Baumärkten und in sehr vielen Online Shops günstig zu kaufen. Alle Varianten haben weder ein Dach noch Türen, was den Aufbau beschleunigt und erleichtert.

Mülltonnen mit Rankgittern verkleiden

Rankgitter sind jedem Gartenbesitzer bekannt. Es gibt freistehende Rankgitter, Gitter mit Bodenankern oder Gitter mit Pflanzkästen. In passender Höhe eignen sie alle sich auch, um eine Mülltonnenverkleidung selber zu bauen.

Foto: bigstockphoto.com / Stockfoto-ID: 291515647, Copyright: AngieC333
Ideal dafür ist es, wenn die Tonnen entweder an einer Wand oder am Zaun stehen, denn dann müssen für eine offene Verkleidung nur zwei Wände aufgebaut werden.

Umbaut werden die Abfalltonnen in einem Winkel. Eine Seite bleibt für den Zugang offen. Auch für die offene Umbauung sollte der Stellplatz gepflastert oder mit Beton ausgegossen werden. Das verhindert, dass volle, schwere Mülltonnen in den Boden einsinken können und sich nur schwer bewegen lassen. Der feste Untergrund ist für jeden Stellplatz für Mülltonnen unerlässlich.

  1. Im ersten Schritt wird der Platz ausgemessen, der umbaut werden soll. Zwischen Gitterwand und Tonnen muss ein ausreichend breiter Durchgang gelassen werden, um mühelos die Tonnen befüllen und zur Leerung herausziehen zu können.
  2. Für die Verkleidung werden dann Rankgitter in den passenden Maßen online bestellt oder im Baumarkt gekauft. Bei freistehenden Rankgittern muss vor dem Gitter der Boden für eine Bepflanzung aufbereitet werden.
  3. Nach dem Aufbau der Rankgitter, werden hier schnell wachsende Rankpflanzen gesetzt. Stabiler aufzubauen sind Rankgitter mit Blumenkästen. Diese können ohne Schraubenbefestigung auf der gepflasterten Fläche stehen und nach Wunsch bepflanzt werden. Metallgitter mit Bodenankern werden rings um das Pflaster oder die Betonfläche eingelassen und begrünt.

Die Vorteile dieser Lösung sind der schnelle Aufbau und das natürliche Ambiente.

Umbau für Mülltonnen mit Leichtbauplatten

Leichtbauplatten gibt es Kunststoff als Stegplatten oder Wellplatten. Verschiedene Online-Anbieter bieten die Platten im Zuschnitt nach Maß günstig an. Wer damit eine Mülltonnenverkleidung selber bauen möchte, sollte milchige oder farbige Platten wählen.

Erforderlich ist dafür eine Unterkonstruktion, auf der die Platten befestigt werden. Für die Leichtbauwand lässt sich am einfachsten ein Holzgestell bauen, das mit Bodenplatten und Ankern auf dem Pflaster- oder Betonuntergrund fest verschraubt wird. Die zugeschnittenen Kunststoffplatten lassen sich mit üblichem Werkzeug bohren und werden auf dem Holzgerüst verschraubt. Auch hier ist auf einen ausreichenden Innenplatz für den Durchgang zu achten.

Holz-, Lattenwand oder Zaun-Mülltonnenverkleidung selber bauen

Der Aufbau ist hier ähnlich wie bei den vorangegangenen Verkleidungen. Der Stellplatz der Mülltonnen wird einfach mit einem Zaun plus Sichtschutz aus Markisenstoff, Bambus, Rattan oder Schilf umbaut. Der Zugang bleibt auch hier offen. Alternativ können auch Lattenwände aus Holz aufgestellt werden, die sich nach Wunsch lasieren oder farbig lackieren lassen. Die Zaunpfosten können einbetoniert oder mit Balkenschuhen aus Metall auf dem Stein- oder Betonuntergrund verschraubt werden.

Mülltonnenbox mit Dach und Türen aus Holz bauen

„In Deutschland sind die Abmessungen der Mülltonnen nach Din EN 840 genormt“(https://www.alusteck.de/muelltonnenbox-selber-bauen/) und daher leicht maßgerecht zu bauen. Es gibt Tonnen mit 120 L oder 240 L Fassungsvermögen. Für ausreichend Spielraum sollten ringsum 5 bis 10 cm je Box zugegeben werden.

Zubehör, um eine hölzerne Mülltonnenverkleidung selber zu bauen:

  • 3 dicke Kanthölzer jeweils für die Ecken der ersten Box
  • Jeweils zwei Kanthölzer zur Markierung weiterer Boxen Kanthölzer für die Dachmontage
  • Lattenhölzer in erforderlicher Anzahl für Rück-, Seiten-, Mittelwände und Türen in der Länge der Kanthölzer
  • Kürzere Lattenhölzer als Querverbindung auf der Innenseite der Latten zur Stabilisierung
  • Balkenschuhe zur Befestigung der Kanthölzer am Boden Scharniere für die Türen
  • Winkel zur Stabilisierung der Lattenmontage an den Kanthölzern
  • Schrauben für die Holzmontage, Schrauben zur Montage der Balkenschuhe am Boden
  • Griffe oder Knäufe für die Türen
  • Eine Holzplatte oder Lattenhölzer für das Dach
  • Akkuschrauber, Säge, Hammer, Bohrmaschine

Statt einer Holzplatte kann auch eine Wellplatte für das Dach der Box zugeschnitten und montiert werden. Die Latten für die Drehtüren werden verkürzt zugesägt, um eine bessere Belüftung zu gewährleisten. Jede Box erhält eine frontale Tür. Die Kanthölzer für die Dachmontage werden jeweils in Länge und Tiefe der gesamten Box zugeschnitten.

In der Reihenfolge werden erst die Kanthölzer für die Eckverbindungen aufgebaut und am Boden montiert. Darüber werden das vordere und hintere Kantholz für die Dachträger und die Kanthölzer für die Seitenträger verschraubt.

Bei Abteilungen für mehrere Tonnen sollte zumindest noch ein Kantholz als Mittelträger eingefügt werden. Alternativ kann man auch mit Platten statt der Latten die Mülltonnenverkleidung selber bauen. Die Boxen können Klappdächern je Box gebaut werden. Dafür muss auch die Dachklappe Scharniere erhalten sowie eine Feststellung für das Klappdach. Die andere Variante eine hohe, begehbare Box mit fest montiertem Dach. Hier können die Tonnen innerhalb der Box geöffnet werden. Anschließend kann die Box lasiert oder lackiert werden.

Bausatz – Mülltonnenverkleidung selber bauen

Für Mülltonnenboxen aus Metall oder Metall und Holz gibt es fertige Bausätze zu kaufen. Mit dem Bausatz lässt sich ganz einfach nach der beiliegenden Bauanleitung eine schicke Mülltonnenverkleidung selber bauen. Online werden viele verschiedene Bausätze angeboten. Metallboxen werden aus Alu oder aus feuerverzinktem Stahl angeboten.

Alu und feuerverzinkter Stahl sind rostfeste Metalle von höchster Wetterfestigkeit und Langlebigkeit. Bausätze gibt es für die „Mülltonnenbox mit Schiebetüren“ oder mit Drehtüren als praktische Stecksysteme aus Edelstahl ohne Bohren. Vielfach können wahlweise die Bausätze durch ein Dach, ein begrünbares Dach, Wände und Türen erweitert werden.

Für kombinierte Mülltonnenboxen aus Metall und Holz kann der Stahl- oder Alurahmen in passender Größe online gekauft werden. Die Holzfüllungen für die Wände und Türen kann der Kunde dann selber einfügen.

Günstig sind Bausätze für Mülltonnenverkleidungen aus Kunststoff. Bei vielfach unter 200 Euro lassen sich beim Kunststoff-Bausatz mehrere hundert Euro sparen. Es handelt sich dabei um wetterfeste und sehr robuste Kunststoffe für die Verwendung in Außenbereichen. Wie zahlreiche Bausätze aus Metall gibt es die Boxen aus Kunststoff auch mit einem festen Boden. Ein fester und ebener Untergrund ist auch für diese Boxen eine Bedingung. Zwar sind die Mülltonnenverkleidungen aus Kunststoff besonders leicht, bekommen jedoch durch die befüllten Tonnen ein erhebliches Gewicht. Auf dem Erdreich könnte die Box, besonders bei feuchten Böden, einsinken. Ist der Untergrund jedoch auch bei Nässe ausreichend fest, kann die Box aus Kunststoff mit Boden auch ohne Pflaster oder Betonschicht aufgestellt werden.

Fazit: Mülltonnenverkleidung selber bauen leicht gemacht
Bausätze für Mülltonnenverkleidungen oder eine dachlose offene Verkleidung lassen sich auch mit wenig Zeitaufwand und Heimwerkererfahrung aufbauen. Dabei gibt es sehr günstige Lösungen, z.B. mit der Einfassung der Tonnen mit Rankgittern, die eine natürliche, grüne Verkleidung der Mülltonnen im Garten ermöglichen. Für kleines Geld gibt es den Bausatz aus Kunststoff zu kaufen. Sehr hochwertig und dauerhaft sind Bausätze für Metallrahmen. Einschließlich von Dach, Türen und Bodenplatte sind diese Boxen jedoch recht teuer. Arbeitsaufwendig, aber umweltfreundlich aus einem natürlichen Rohstoff gefertigt, ist der Aufbau einer Mülltonnenverkleidung aus Holz.

Beiträge aus dieser Kategorie

*AFFILIATE LINKS:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen. Es fallen dabei keinerlei zusätzliche Kosten für Sie an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren