Elektrische Fensterläden nachrüsten – mit Motor- oder Solarantrieb

Das Wichtigste in Kürze
  • Fensterläden statt Rollläden
  • Schiebe- und Faltschiebeläden für modernes Wohnen
  • Mit Solarantrieb kein Anschluss an das Stromnetz notwendig
  • Intelligente Fensterläden: An das Smart Home System koppeln
  • Die „klassische Art“: Motorkasten in der Fensterlichte

Menschen, die den klassischen Wohnstil lieben, verzichten nur ungern auf Fensterläden. „Entweder Dekoration oder Komfort.“ So lautete eine Zeit lang die Devise. Dabei entscheidet sich heute beim Kauf eines Klappladens niemand mehr gegen Komfort. Der elektrische Fensterladen bietet heute dieselben Vorzüge wie ein Rollladen. Und ist noch dazu ganz einfach nachzurüsten.

Nachrüsten von Klappläden: So einfach wie nie

Ein elektrischer Fensterladen ist schnell nachgerüstet. Dabei spielt es zunächst einmal keine Rolle, ob bereits Klappläden vorhanden sind oder nicht – auch der nachträgliche Anschluss an den Stromkreislauf bei vorhandenen Fensterläden ist möglich.

Fensterläden
Foto: bigstockphoto.com / Stockfoto-ID: 321969460, Copyright: GoldOleander

Immer beliebter wird jedoch eine besonders einfache Art des Nachrüstens von elektrischen Klappläden: Der Klappladen mit Solar-Antrieb. Der Vorteil schlechthin: Bei vielen Modellen funktioniert der Fensterladen vollkommen netzunabhängig. Es findet kein Anschluss an den Stromkreislauf statt.

Die Vorteile eines elektrischen Fensterladens

Die Vorteile, die ein elektrischer Fensterladen bietet, gleichen jenen eines elektrischen Rollladens. Er kann sogar noch ein bisschen mehr: Er hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Sonnen- und Witterungsschutz
Der Klappladen bietet Schutz vor Sonne, Wärme und Witterung, und gilt – je nach Material und Verarbeitung – sogar als zusätzliche Wärmedämmung. Wer sich für energieeffizientes Bauen und Wohnen entscheidet, den sprechen die Klappläden mit integrierter Dämmisolation besonders an.

Ästhetisch anspruchsvolle Lösung
Seien wir mal ehrlich: Wenn wir uns alte Häuser mit Klappläden ansehen, dann vermitteln diese Bauten ganz einfach mehr Charme als viele der modernen Bauten. Ein bisschen erinnert uns das an die gute alte Zeit, an gemütliche Abende am Kamin.

Ein Klappladen ist ein Statement. Er steht für alle, die sich zur „Downshifting“-Philosophie hingezogen fühlen. Die sich zu Hause von der der modernen, sich rasant verändernden Welt ein Stück weit zurückziehen wollen. Besitzer klassischer Bauten werden uns hier zustimmen: Fensterläden geben für das Auge deutlich mehr her als der herkömmliche Rollladen.

Insektenschutz
Es besteht die Möglichkeit, Insektenschutzgitter in die Fensterläden montieren zu lassen.

Einbruchschutz
Besonders geeignet für Einfamilienhäuser und Wohnungen in den unteren Stockwerken: Verriegelbare Fensterläden erschweren den Einstieg, und bieten auf diese Weise einen guten Einbruchschutz.

Schallschutz
Ein Muss für alle, die in der Stadt wohnen: Klappläden sorgen für Lärmschutz. Je nach Material und Verarbeitung können Fensterläden Lärm um bis zu 10 dB dämpfen. Und das auch bei gekippten Fenstern.

Der smarte Klappladen
Das ist derzeit die Weiterentwicklung am Markt: Der Fensterladen, der sich via Smartphone öffnet und schließt. Der Hausherr und die Hausherrin haben die elektrischen Features des gesamten Hauses durchgehend unter Kontrolle. So wird der Urlaub gleich noch entspannter.

Arten von Fensterläden

Wer sich nicht nur die Steuerung, sondern den gesamten elektrischen Fensterladen nachträglich zulegen möchte, hat die Qual der Wahl. Zunächst muss man sich für das zum Haus passende Modell entscheiden. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten.

Haushalte in modernen Einfamilienhäusern entscheiden sich vielleicht lieber für Faltschiebeläden aus Aluminium oder Lochblech, während sich andere für den Klassiker aus Holz entscheiden. Einzig die Nachfrage nach Klappläden aus PVC lässt kontinuierlich nach. Grund dafür ist der Umweltgedanke, der seinen Fokus derzeit vor allen Dingen auf den Verzicht auf Kunststoffe legt.

Schiebeläden
Während sich der klassische Fensterladen senkrecht in die Fensterlaibung dreht, fährt der Schiebeladen – ähnlich einer Schiebetür – vor das Fenster.

Faltschiebeläden
Der Faltschiebeladen faltet sich – ähnlich einer Falttür – zusammen. Diese Variante eignet sich vor allem für große Fenster und Fensterreihen.

Antriebsarten

Anschluss an den Stromkreis
Der Antrieb von motorisierten Klappläden wird in den meisten Fällen im Außenbereich montiert. Das gilt vor allem bei nachträglicher Montage. Eine Möglichkeit des Antriebs stellt der innerhalb der Fensterlichte montierte Motorantrieb dar. Der Motor selbst verbirgt sich in diesem Fall in einem Motorkasten, welcher die Schwenkarme zum Öffnen und Schließen bewegt. Der Aufwand für Montage und Anschluss an den Stromkreis hält sich dabei in Grenzen. Die Montage erfolgt ohne sichtbare Befestigungselemente.

Ein Motorkasten kann auch bei bestehenden Fensterläden montiert werden.

Solarantrieb
Das ist die bevorzugte Lösung der Redaktion: Ein Klappladen mit Solarantrieb. So wird das Nachrüsten tatsächlich zum Kinderspiel.
Auch bei den Fensterläden mit Solarantrieb kommt in der Regel noch immer die Antriebseinheit im klassischen Motorkasten zum Einsatz. Der Unterschied: Auf die Verlegung einer Elektroinstallation kann bei Fensterläden mit Solarantrieb verzichtet werden. Denn der Strom, den die Fensterläden benötigen, wird netzunabhängig erzeugt – sie benötigen also tatsächlich keinerlei separate Energieversorgung. Was vielen Menschen an dieser Variante dennoch nicht gefällt, ist das Solarmodul, das an einer gut sichtbaren Stelle montiert werden muss, um genügend Sonnenlicht einzufangen.

Diesen minimalen Nachteil machen jedoch die zahlreichen Vorteile wieder weg:

  • automatisches Öffnen und Schließen je nach Sonneneinstrahlung
  • automatisches Öffnen und Schließen mittels Funkzeitschaltuhr
  • eignet sich auch für die Anbringung an der Nordseite
  • Funksteuerung
  • Hinderniserkennung
  • kein erhöhter Strombedarf
  • mechanische Verriegelung

Das und mehr bieten moderne Modelle mit Solarantrieb heute.

Eine Antriebsart, die der Redaktion ebenso gut gefällt: Solare Fensterläden. Hier befindet sich das vollkommen unsichtbare Solarmodul an der Front des Klappladens. Der Klappladen IST das Solarmodul! Einen Motorkasten braucht es nicht.
Das kommt besonders bei Besitzern alter Fachwerkhäuser oder unter Denkmalschutz stehender Villen gut an. Bleibt nur noch die Frage, ob auch der Preis von rund 1000 Euro pro Quadratmeter so gut ankommt. Aber Individualität und Fortschritt kostet eben Geld.

Elektrische Fensterläden mit Funksteuerung

Die moderne Art der Steuerung von Klappläden ist die mittels Funk. Sie ermöglicht die Bedienung mit Fernbedienung.
Viele elektrische Fensterläden besitzen zusätzlich noch einen Akku bzw. einen Batteriepuffer, der den Haushalt für den Fall eines Stromausfalles absichert.

Montage vom Fachmann

Wer sich nicht über das Nachrüsten von elektrischen Fensterläden im Alleingang traut, der ist bei einem Fachmann für Sonnenschutztechnik in besten Händen. Im Internet findet man zahlreiche Dienstleister, die gleichzeitig den Verkauf und die Montage des gewünschten Modells anbieten. Es besteht die Möglichkeit, sich zunächst für den Hersteller zu entscheiden, und sich über dessen Website auf die Suche nach einem geeigneten Händler zu machen. Gute Qualität erhält man unter anderem von Somfy, Backhaus Bauelemente, Bubendorff, Ehret und Hermes Royal.

Noch nie war das Nachrüsten von elektrischen Fensterläden so kinderleicht wie heute: Ohne Anschluss an den Stromkreislauf funktioniert das – mittels Solarantrieb. Der Klappladen „erzeugt sich seinen Strom selbst“. Das macht den Hausbesitzer vollkommen netzunabhängig.

Beiträge aus dieser Kategorie

*AFFILIATE LINKS:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen. Es fallen dabei keinerlei zusätzliche Kosten für Sie an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren