Der perfekte Stuhl fürs Esszimmer – Auswahl leicht gemacht

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei der Suche nach dem perfekten Stuhl für das Esszimmer besteht zunächst die Wahl zwischen grundsätzlich 4 verschiedenen Stuhlarten.
  • Ist die Entscheidung für eine Art von Esszimmerstühlen gefallen, sollte man sich auf die Modelle dieser Art fokussieren, die zur Esszimmereinrichtung passen.
  • Im weiteren Verlauf gilt es sein Augenmerk auf die Abmessungen zu richten, damit sichergestellt wird, dass das in die engere Auswahl gekommene Modell sich nicht nur von der Optik, sondern auch von den Maßen in die übrige Einrichtung einfügt.

Wer sein Esszimmer einrichten will, benötigt das hierfür notwendige Mobiliar. Hierzu zählt natürlich auch der perfekte Stuhl fürs Esszimmer. Die Auswahl unter solchen Stühlen ist bekanntlich sehr groß. So findet der interessierte Kunde zum einen diverse Stuhlarten; zum anderen muss der spezifische Stuhl sich in das Esszimmer optimal einfügen.

perfekte-stuhl-esszimmer
Foto: bigstockphoto.com / Stockfoto-ID: 321839635, Copyright: New Africa

Die verschiedenen Stuhlarten

Die erste Überlegung ist daher oftmals, auf was für eine Stuhlart zurückgegriffen werden soll. Der einschlägige Fachhandel unterscheidet zwischen:

  • sogenannten klassischen Stühlen
  • den herkömmlichen Armlehnstühlen
  • Freischwingern sowie
  • Sesseln.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
2%
Albatros 2551 Milano 4 x Esszimmerstuhl - schwarz -
59,99 €
54,95 €
(Stand von: 2020/04/06 8:37 pm - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Der Unterschied liegt hier im Wesentlichen in der Konstruktion. Der klassischen Stuhl verfügt meistens über keine Armlehnen und ist eher schlicht gehalten. Die anderen Modelle sind von ihrer Konstruktion eher aufwändiger. Die Unterschiede zwischen diesen einzelnen Modellen sind regelmäßig sehr groß.

Verfügt der gewöhnliche Armlehnstuhl über vier Beine, so besitzt der Freischwinger hiervon lediglich zwei. Im Prinzip ist der Freischwinger ein Stuhl ohne Hinterbeine, und zwar mit dem Merkmal, dass solch ein Stuhl unter dem Gewicht der Person nachgibt. Wer sich auf solch einen Stuhl sitzt, merkt schnell dessen regelmäßig sehr sanfte Federung.

Sowohl der klassische Stuhl, der gewöhnliche Armlehnstuhl mit vier Beinen als auch der Freischwinger können der perfekte Stuhl fürs Esszimmer sein. Selbstverständlich gibt es Freischwinger und Lehnstühle jeweils mit sowie ohne Armlehnen. Eine weitere Variante für einen tollen Esszimmerstuhl stellt der Sessel dar. Im Gegensatz zu einem Lehnstuhl verfügt der Sessel über eine verkürzte Rückenlehne. Dafür fallen die Sitzflächen sowie die Armlehnen grundsätzlich breiter aus.

Letztendlich ist es eine Frage des individuellen Geschmacks, welcher Stuhl im Einzelfall bevorzugt wird. Ein Entscheidungskriterium ist daneben der zur Verfügung stehende Platz. Der perfekte Stuhl fürs Esszimmer in der Gestalt eines Sessels beansprucht regelmäßig den meisten Platz. Wer den nötigen Platz im Esszimmer hat, kann mit Sesseln das Esszimmer dafür in ein sehr gemütliche Lounge verwandeln.

Esszimmer-Sessel
Foto: bigstockphoto.com / Stockfoto-ID: 287112703, Copyright: Kasia Bialasiewicz

Anforderungen an einen Esszimmerstuhl

Unabhängig von der zu treffenden Auswahl sollte der perfekte Stuhl fürs Esszimmer bestimmten Anforderungen genügen. Die Sitzhöhe des ausgewählten Esszimmerstuhls sollte sich stets an der Höhe des Esszimmertisches orientieren. Da der gewöhnliche Esszimmertisch im Durchschnitt über eine Höhe von 70 cm verfügt, hat sich die Sitzhöhe des Stuhls entsprechend anzupassen. Diese sollte dann optimalerweise zwischen 40 und 45 cm liegen. So fällt die Sitzposition bequem aus.

Hier spielt natürlich die spezifische Körpergröße eine weitere Rolle. Wichtig für eine bequeme Sitzposition ist, dass die Füße locker auf dem Fußboden aufliegen können. Der perfekte Stuhl fürs Esszimmer zeichnet sich dadurch aus, dass bei der Einnahme von Mahlzeiten die Unterarme bequem auf dem Esszimmertisch aufliegen können. Am besten so, dass es zu keinerlei Verspannungen im Bereich der Schulterblätter kommt. Die Sitzhaltung sollte folglich so ausfallen, dass die natürliche Position der Schulterblätter erhalten bleibt.

Der perfekte Stuhl fürs Esszimmer muss somit auch ergonomischen Gesichtspunkten genügen. Damit es am Esszimmertisch ganz bequem zugeht, ist zwischen den einzelnen Stühlen ein Zwischenraum von knapp 20 cm zu empfehlen. Dies gilt vor allem dann, wenn um einen größeren Esstisch mehrere Stühle angeordnet sind. Die Tischnachbarn sollten nämlich ausreichend Platz haben. Optimal ist ein rückwärtiger Platz von knapp 30 cm. So kann sich jedermann von seinem Stuhl bequem erheben.

Als Faustformel gilt für einen größeren mit mehreren Stühlen versehenen Esstisch ein Platzvolumen von durchschnittlich 60 cm pro Stuhl.

Die richtige Auswahl

Nun muss der perfekte Stuhl fürs Esszimmer nur noch ausgewählt werden. Egal, ob man sich für einen klassischen Stuhl, einen Armlehnenstuhl, einen Freischwinger oder einen Sessel entscheidet, der Stuhl muss sich nicht nur nahtlos in die Gestaltung des Esszimmers einfügen, er muss darüber hinaus einen optimalen Sitzkomfort bieten.

Der klassische Stuhl ohne Lehnen ist zwar schnörkellos, aber er zeichnet sich durch eine feine Kombination von Funktionalität und einem schönen Design aus. So fügt sich der Klassiker nahezu in jede entsprechende Esszimmereinrichtung ein. Im Übrigen gibt es den Klassiker neben der gewöhnlichen Vier-Bein-Konstruktion auch mit nur drei Beinen. Mit dieser Drei-Bein-Konstruktion lässt sich ein Esszimmer optisch aufwerten.

Armlehenstuhl
Foto: bigstockphoto.com / Stockfoto-ID: 324010606, Copyright: hemul

Wer sich für einen Armlehnstuhl entscheidet, wählt im Prinzip einen Alleskönner. Denn regelmäßig zeichnen sich Armlehnstühle durch ein sehr ansprechendes Design in Kombination mit einem komfortablen Sitzen aus. Dabei können Armlehnstühle vom Design her sehr unterschiedlich ausfallen. Für eine etwas rustikalere Einrichtung bieten sich beispielsweise Armlehnstühle aus Holz an. Diese dürfen ruhig luxuriös ausfallen, um den eigenen vier Wänden ein entsprechendes individuelles Gepräge zu geben.

In diesem Zusammenhang nimmt der Armlehnstuhl im sog. Chesterfield-Look eine besondere Stellung ein. Das Markenzeichen eines Armlehnstuhls im Chesterfield-Look sind dessen genieteten Polster aus Leder. Der generelle Vorteil von Armlehnstühlen ist, dass sich diese mit vielen Einrichtungsstilen kombinieren lassen. Bei einer geschickten Kombination ist der Armlehnstuhl der perfekte Stuhl fürs Esszimmer.

Der Freischwinger brilliert mit seinen kompakten Maßen. Sind die Räumlichkeiten eher beengt, so kommt der Freischwinger öfter in die engere Wahl. Dies nicht zu Unrecht, denn der Freischwinger passt mit seiner eher puristischen Gestaltung optimal in fast jedes Esszimmer. Er ist natürlich sehr bequem; dies nicht zuletzt wegen seiner leicht federnden Sitzfläche. So ist der Freischwinger sehr rückenschonend.

In Sachen Bequemlichkeit steht der Sessel für das eigene Esszimmer in nichts nach. Die breiten Sitzflächen sowie die ebenfalls recht breiten Armlehnen vervollständigen die Annehmlichkeiten. Zudem wirkt ein Sessel für das Esszimmer sehr einladend. Sofern der Sessel zu der übrigen Einrichtung passt, ist auch der Sessel der perfekte Stuhl fürs Esszimmer.

Tipps für den Kauf

Sicherlich ist die Entscheidung für das eine oder andere Modell nicht einfach. Hinzukommt noch, dass auch innerhalb der oben dargestellten Modellen die Vielfalt an Angeboten in den einzelnen Möbelhäusern bzw. Online-Shops sehr vielfältig ist. Beim Kauf von Esszimmerstühlen spielt das zur Verfügung stehende Budget eine weitere Rolle.

Drei Faktoren sind beim Kauf darum sehr wichtig:

  • Stuhl und Esszimmertisch müssen in jeder Beziehung eine Symbiose bilden, und zwar in Sachen Maßen und Optik.
  • Der zweite Faktor ist die Bequemlichkeit.
  • Der dritte letztendlich die Qualität.

Komfort und Qualität lassen sich am besten vor Ort überprüfen, nämlich in einem Möbelhaus. So sollten man vor einem Kauf auf dem Stuhl Platz nehmen. Komfort und Verarbeitung können auf diese Weise geprüft werden. Im Übrigen muss der perfekte Stuhl fürs Esszimmer nicht unbedingt ein kleines Vermögen kosten. Insbesondere der klassische schnörkellose Esszimmerstuhl stellt häufig eine Option für Haushalte mit einem kleinen Budget dar. Ein aufwändig verarbeiteter Sessel im Chesterfield-Look fällt hingegen vom Kostenfaktor wesentlich höher ins Gewicht.

Fazit: Unter Berücksichtigung der obigen Voraussetzungen ist der perfekte Stuhl fürs Esszimmer leicht zu finden.

Beiträge aus dieser Kategorie

*AFFILIATE LINKS:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen. Es fallen dabei keinerlei zusätzliche Kosten für Sie an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren