Welche Maße für die Bettwäsche von Boxspringbetten?

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Maße der Bettwäsche für Boxspringbetten hängt davon ab, ob der Topper und die Matratze bezogen werden sollen oder nur der Topper.
  • Die Steghöhe des Spannbettlakens ist entscheidend.
  • Die meisten Hersteller von Spannbettlaken fassen ähnliche Größen zu einer Einheitsgröße zusammen.

Bettwäsche in Standardmaßen ist für Boxspringbetten ungeeignet. Welche Maße die Bettwäsche für Boxspringbetten haben muss, ist abhängig vom Aufbau des Boxspringbettes.

Die Komponenten eines Boxspringbettes

Ein Boxspringbett bietet durch seinen Aufbau einen erholsamen Schlaf und ein ergonomisch richtiges Liegen. Die Unterfederung besteht aus einer Box, die mit einem Bonell- oder Tonnentaschenfederkern ausgefüllt ist. Dann kommt die Obermatratze, die je nach System unterschiedlich in der Ausführung sein kann. Den Abschluss bildet der Topper, eine dünne Matratze, die es in unterschiedlichen Varianten gibt.

Bettwaesche Boxspringbett Masse

Wegen diesen Komponenten benötigt die Bettwäsche für ein Boxspringbett andere Maße als für ein normales Bett mit Lattenrost und Matratze. Welche Maße das aber genau sind, hängt davon ab, ob der Topper einschließlich Matratze oder nur der Topper bezogen werden sollen.

Die Steghöhe für ein Spannbettlaken

Für Boxspringbetten ist die Steghöhe des Spannbettlakens entscheidend. Normale Bettlaken mit einer Steghöhe zwischen 25 und 28 Zentimeter lassen sich für ein Boxspringbett meist nicht verwenden. Die Federkernmatratze eines Boxspringbettes fällt meist dicker aus, sodass es spezielle Spannbettlaken braucht. Rechnet man noch den Topper dazu, weil Matratze und Topper bezogen werden sollen, müssen weitere 7 bis 12 Zentimeter hinzugerechnet werden.

Wer ein Boxspringbett mit Topper sein eigen nennt, kann dieses auf zwei unterschiedliche Arten beziehen:

  1. Die Federkernmatratze hat einen Doppeltuch-Bezug, was bedeutet das die Matratze und der Topper bezogen werden müssen.
  2. Verfügt die Matratze über einen Textilbezug der zur Unterbox passt, muss nur der Topper bezogen werden.

Entsprechend dieser beiden Varianten gibt es Spannbettlaken für Boxspringbetten mit folgenden Maßen:

  • Spannbettlaken mit einer flachen Steghöhe von 10-12 Zentimeter für den Topper
  • Spannbettlaken mit einer normaler Steghöhe von 25-30 Zentimeter für die Matratze
  • Spannbettlaken mit einer erweiterten Steghöhe bis zu 40 Zentimeter für die Matratze und den Topper.

Die Ermittlung der passenden Höhe

Es hängt, wie bereits gesagt, davon ab was bezogen werden soll, um die richtige Höhe zu ermitteln:

  • Es soll nur der Topper bezogen werden. Dafür wird ein spezielles Spannbettlaken für Topper benötigt, welches eine Höhe zwischen 10 und 12 Zentimeter aufweist. Dieses Spannbettlaken geht über die gesamte Bettbreite.
  • Es soll der Topper und die Matratze bezogen werden. Nun können verschiedene Maße für Bettwäsche infrage kommen. Mit einem besonders hohen Spannbettlaken werden die Matratze und der Topper zu einem hohen Block verbunden. Wer das nicht möchte, kann Matratze und Topper auch jeweils einzeln beziehen. Für die Verbindung von Matratze und Topper wird ein Spannbettlaken mit einer Steghöhe von etwa 40 Zentimetern benötigt. Hat das Boxspringbett zwei Einzelmatratzen, die durch den Topper zu einer Gesamtliegefläche verbunden sind, bieten sich mehrere Spannbettlaken an. Jede einzelne Matratze und jeder Topper erhalten ein eigenes Spannbettlaken mit passender Steghöhe.

Auf die richtige Größe kommt es an

Ein Spannbettlaken muss richtig sitzen. Deshalb ist es notwendig, es in der richtigen Größe und der passenden Steghöhe zu kaufen. Aufgrund ihrer Elastizität passt ein Spannbettlaken auf verschiedene Bettbreiten und -längen. Die meisten Hersteller von Spannbettlaken fassen ähnliche Größen zu einer Einheitsgröße zusammen.

Beispiel: Ein Spannbettlaken hat das Maß 180/200 – 200/220. Dieses Spannbettlaken passt zu einem Boxspringbett der Größe 180 x 200, 180 x 210, 180 x 220, 200 x 200, 200 x 210 und 200 x 220.

Für die Steghöhe gilt Ähnliches. Es gibt nur Bis-Größen, keine zentimetergenauen Angaben. So steht zum Beispiel auf der Verpackung eines Spannbettlakens: bis 40 Zentimeter. Wer die Steghöhe richtig ermitteln will, muss die gesamte Höhe aller zu beziehenden Teile messen.

Ist die Topperauflage weich, kann sie sich beim Beziehen wie eine Banane verbiegen. Spezielle Konfektionsmaße verhindern das. Die Spannbettlaken sind meist größer geschnitten, damit der Topperbezug gut aufliegt. Für feste und formstabile Topper werden straff sitzende Standard-Spannbettlaken eingesetzt.

Für hohe Matratzen mit einer Höhe von etwa 25-45 Zentimeter, wie bei einem Boxspringbett üblich, sind Spannbettlaken mit extralangen Ecknähten empfehlenswert. Ein besonders starker Rundumgummi lässt die Ränder unter der Matratze oder unter der Matratze und dem Topper verschwinden.

Die Qualität des Spannbettlakens

Beim Kauf eines Spannbettlakens für Boxspringbetten sollte man darauf achten, dass dieses einen hohen Anteil an Baumwolle besitzt. Die sorgt nämlich dafür, dass sich das Spannbettlaken angenehm auf der Haut anfühlt. Baumwolle ist außerdem atmungsaktiv und sorgt so für ein gesundes Schlafklima. Darüber hinaus sind qualitativ hochwertige Spannbettlaken für Boxspringbetten farbecht und formstabil. Zu lästigen Knötchenbildungen kommt es nicht.

Warum Spannbettlaken für Boxspringbetten?

Genau wie die Bettwäsche für Boxspringbetten haben auch Spannbettlaken eine hygienische und schützende Eigenschaft. Sie schützen vor Verschmutzungen, wie Hausstaub, Schimmel, Schweiß, Hautschuppen und Hausstaubmilben und deren Ausscheidungen. Zur Gänze können Verschmutzungen dieser Art zwar nicht verhindert werden, aber zumindest verringert. Spannbettlaken für Boxspringbetten sollen deshalb qualitativ hochwertig sein. So ganz nebenbei setzen Spannbettlaken farbliche Akzente und verhindern das Verrutschen einzelner Elemente beim Boxspringbett.

Die Pflege von Spannbettlaken

Vor der ersten Verwendung muss jedes Spannbettlaken gewaschen werden. Natürlich sind die Pflegehinweise des Herstellers zu beachten. So werden chemische Gerüche beseitigt und allergischen Reaktionen vorgebeugt.

Die Boxspringbett-Bettwäsche

Die passenden Boxspringbett-Spannbettlaken sind gefunden. Nun wird noch die passende Bettwäsche gesucht. Wenn der Bezug des Boxspringbettes bereits farbig ist, muss auch die Bettwäsche farblich dazu passen, damit die Optik wieder stimmt. Boxspringbetten sind oft in den Farben schwarz, beige oder auch rot erhältlich. Natürlich auch in allen anderen Farbtönen.

Um die Gesamtoptik des Boxspringbettes nicht zu stören, sondern ein harmonisches Bild zu gewährleisten, müssen Muster und Farben gewählt werden, die passen. Da die Auswahl an Bettwäsche unbegrenzt groß ist, kann man sich kreativ richtig ausleben. Wer eine Einzeldecke in den Maßen 135 x 200 zu beziehen hat, wird genauso fündig, wie jemand, der eine Doppeldecke mit einer Größe von 200 x 200 beziehen muss. Sondergrößen und Überlängen stellen bei der reichhaltigen Auswahl auch kein Problem dar. Für jeden Geschmack ist das Passende zu finden!

Fazit:
Es gibt für jedes Boxspringbett das passende Spannbettlaken und die entsprechende Bettwäsche. Als Spannbettlaken sind spezielle Maße besser geeignet als Standardmaße. Die Bettwäsche sollte farblich abgestimmt sein, um die Optik harmonisch wirken zu lassen.

Beiträge aus dieser Kategorie

*AFFILIATE LINKS:

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Informationen neutral und ohne Werbezuschüsse zu recherchieren und unseren Lesern zur Verfügung zu stellen. Um das zu gewährleisten verwenden wir Affiliate Links.

Wenn Sie über diese Links surfen, erhalten wir Zuschüsse die das Portal unterstützen. Es fallen dabei keinerlei zusätzliche Kosten für Sie an.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das beste Nutzererlebnis für Dich zu gewährleisten! Mehr erfahren