Welche Vorteile bringt eine Staubsauganlage?

Um sich in seinem Zuhause rundum wohl zu fühlen, sind Hygiene und Sauberkeit von besonderer Wichtigkeit. Auf der anderen Seite ist Schmutz etwas ganz Natürliches: dort, wo Menschen leben, hinterlassen Tätigkeiten jeglicher Art ihre Spuren. Darum ist die regelmäßige Reinigung der Wohnung oder des Hauses eine notwendige Routineangelegenheit, die man sich jedoch so einfach wie möglich machen sollte.

Konventionelle Staubsauger schaffen keine perfekte Hygiene

ein zentralstaubsaugerEines der üblicherweise bei der Reinigung von Innenräumen verwendeten Gerätschaften ist der Staubsauger. Staubsaugen wird jedoch häufig als eine lästige Tätigkeit betrachtet und ist auch nicht in jedem Fall eine hygienische Reinigungsmethode. Herkömmliche Staubsauger sind mit einem Staubbeutel ausgestattet, der normalerweise nicht nach jedem Saugvorgang geleert wird, so dass die im Staub befindlichen Staubmilben und Bakterien im Beutel verbleiben und sich vermehren können, bevor sie bei der nächsten Reinigungsaktion teilweise wieder in die Wohnräume ausgeblasen werden.

Als Ergebnis breitet sich nach dem Saugen oftmals ein leicht muffiger Geruch in den Räumen aus. Während eine mangelnde Raumhygiene schon das Wohlbefinden völlig gesunder Menschen beeinträchtigt, kann sie für Allergiker geradezu dramatische Folgen haben.

Eine Staubsauganlage ist hygienisch und praktisch

Eine Staubsauganlage entfernt jedoch zu annähernd 100% Schmutz und Staub aus der Wohnung oder aus den Büroräumen, in denen sie installiert ist. Dabei wird in Bürogebäuden, in Mehr- oder Einfamilienhäusern eine leistungsstarke Saugeinheit wahlweise im Keller, im Hauswirtschaftsraum oder in der Garage installiert, ein schallgedämmtes Rohrsystem verbindet diese zentrale Einheit mit Saugdosen in allen Zimmern oder Büros eines Gebäudes.

Der Zentralstaubsauger wird meist im Keller montiert

Somit entfällt bei der Reinigung die Notwendigkeit, ein schweres und klobiges Gerät hinter sich her zu ziehen: Es ist nur noch ein leichter Saugschlauch erforderlich, der in jedem Raum mit der installierten Saugdose verbunden wird. Die zentrale Saugeinheit, die meist mittels einer Fernbedienung in Betrieb gesetzt wird, befördert Schmutz und Staub, der beim Saugen von dem flexiblen Schlauch aufgenommen wird, über die Dosen und Rohre zum zentralen Gerät im Keller, wo die Luft gefiltert und ins Freie ausgeblasen wird.

Staubsauganlagen eignen sich für jeden Gebäudetyp

Die zu installierenden Dosen ähneln von der Optik her normalen Steckdosen und sind daher unauffällig. Sie können aus verschiedenen Materialien wie Metall oder Kunststoff bestehen und sind in verschiedenen Designs erhältlich, somit passen sie sich jedem Einrichtungsstil an. Eine Staubsauganlage eignet sich nicht nur für große Gebäude mit vielen Wohnungen oder Büros, sondern führt auch in Einfamilienhäusern zu einer echten Arbeitserleichterung und zu hygienischer Sauberkeit.